Alte Kiteschirme, neuer Style: MAFIA Bags

Neulich am Strand von Mancora, Peru weckte eine Tasche meine Neugier, dessen Material ich eindeutig als altes Kitetuch identifizieren konnte. Doch im Gegensatz zu den meisten anderen recycleten Kite-Produkten sah dieser Rucksack enorm gut aus. Harmonische Farben, kein Schnickschnack, ein zeitgemäßer Schnitt und ein kleines Label mit dem Aufdruck “MAFIA”. Nachdem ich die Besitzerin über die Herkunft befragt hatte wollte ich mehr darüber Wissen und habe mit dem Label Kontakt aufgenommen. Mafia Bags sitzt in San Francisco und entstand aus der einfachen Idee von ein paar Jungs, die sich aus Ihren eigenen alten Kites und Surfsegeln Taschen nähten um Ihre Wetsuits zu transportieren. Mafia Bags recycled mittlerweile über 750 Segel und Kiteschirme und produziert daraus unter fairen Bedingungen in San Francisco neue Taschen. Mafia hat Jüngst in Zusammenarbeit mit Vans die Banner der US Open zu einer limitierten Taschenkollektion verarbeitet. Das Sortiment umfasst Rucksäcke, Duffle-Bags, Messengerbags sowie diverse Accessoires und besticht vor allem durch klares Design, schöne Verarbeitung und wenig Schnickschnack.

Mafia Bags gibt es zur Zeit noch in keinem Laden in Deutschland, Ihr könnt die Taschen allerdings im Mafia Onlineshop bestellen. Soulmush Leser bekommen 15% Rabatt mit dem Gutschein ‘SOULMUSH’ (Gültig bis zum 10. April) 

Mafia Bags, Catalog
612-99#5421-22#2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.